Close

25. Februar 2016

Physioenergetik – was ist das?

wolkelig-1211

Physioenergetik. Es hört sich gut an, energiereich, und nach Therapie. Auch wenn ganz schön viel Energie fließt, ist Physioenergetik keine Therapie, sondern eine Unterstützung auf der Suche nach dem eigenen Gleichgewicht. Wie bei der Kinesiologie wird Sie gefragt, was Ihnen fehlt, oder was gerade zuviel ist. Und da wir alle ganz schnell denken können, und uns schneller als das Licht Wolkenschlösser aufbauen, die die Realität nur eingeschränkt oder gar nicht widerspiegeln, brauchen Sie gar nichts zu erzählen, sondern können Sie sich entspannen: während des Testvorgangs liegen Sie bequem auf der Liege und für die Tests werden nur Ampullen aufgelegt.

Der Therapeut beobachtet Reaktionen auf die verschiedene Testampullen und befragt Sie mithilfe von dem Armlängenreflex, einem Phänomen, das schwer willentlich steuerbar is. Die Informationen, die so erlangt werden, sind neutral und geben einen Überblick über den jetzigen Zustand der Person, über die Sachen, die gerade nicht gut vertragen werden, über Blockaden, die ein Gleichgewicht verhindern, über angezogene Bremsen, die verhindern, dass man leicht durchs Leben gehen kann.

Es ist eine spannende, lehrreiche Reise durch eine wunderschöne Landschaft, die immer nur weiter und schöner wird.

Nach dem Testen bekommen Sie Übungen mit nach Hause, leichte, schöne Übungen. Ein Ernährungsplan bringt Sie weiter auf dem Weg zum Wohlbefinden und Sie werden die Möglichkeit haben, gezielt die Produkte einzukaufen, die Sie weiter bringen, und sich das Überflüssige zu sparen.